Company Logo

Wie alles begann

 

Irgendwann habe ich das Motorradfahren aus Zeitgründen aufgegeben, es folgte eine relativ Spaßfreie Zeit mit diversen sportlichen, aber auch Familiengerechten Automobilen, aber die Sehnsucht nach frischer Luft und dem Motorrad blieb. 

 

Als 1996 der Mercdes SLK vorgestellt wurde war es "Liebe" auf den ersten Blick - die Faszination des alltagstauglichen Stahldaches und der Gedanke endlich "zwei in einem" haben zu können, übte einen zusätzlichen Reiz aus.

 

Naja, und so wuchs nach und nach die Begeisterung für diesen Roadster heran, jeder Kilometer macht bis heute noch einfach Spaß und gute Laune....

 

Roadster oder Cabrio fahren ist zwar nicht so intensiv wie mit dem Motorrad, aber auch hier findet man innerhalb der Fangemeinde, insbesondere bei mbslk.de, sehr viele Gleichgesinnte.

 

 

Dieses Forum ist nicht nur das grösste Modellreihenbezogene seiner Art, nein es lebt, wie man an den vielen Ausfahrten und Treffen sehen kann.

Für mich sind die beiden SLK´s ein Stück Lebensqualität, die ich so lange es geht geniessen möchte. Die nächsten Seiten geben Euch einen kleinen Einblick darüber.

 

Aktuell sind wir mit zwei SLKs vertreten, der 171er Nasenbär und mit dem 170er (Paulinchen) Damit hat sich die elementare Frage erübrigt wer denn nun fährt.

Naja, und weil Ihr auf der Seite eines verrueckten Paares seid, kann man die nicht ganz ernst zu nehmende automobile Geschichte des Nasenbären aus einem ganz anderen Sichtwinkel im Lebenslauf des Nasenbären nachlesen.

 

Viel Spaß dabei!

 


Neue Ebene...
Neue Ebene...



Powered by Matthias Schütz ®. .

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mit OK bestätigen Sie Ihr Einverständnis und die Kenntnisnahme der Hinweise zur Datenerhebung im Impressum / Disclaimer

OK